Aktuelle Termine

„Historische Stadt(ver)führung“ am Mittwoch, 11.05.2016, 19:00 Uhr, Treffpunkt Marktplatz Bad Berleburg (Brunnen) - Bei einer historischen Stadt(ver)führung durch die alte Residenzstadt kommen wir der Geschichte und der Menschen in den vergangenen 760 Jahren auf die Spur. Der original Berleburger Stadtführer verrät Ihnen hierbei auf unterhaltsame Art und Weise so manchen Geheimtipp und Überraschendes. Erzählt wird u.a. von Galgen, Schandpfahl, fliegenden Schinken und Apfelsinen. Die Führung endet am Schloss - rechtzeitig, um den Abend gemütlich in der Gastronomie der Altstadt ausklingen zu lassen. Dauer etwa 1 Stunde, 5 € / Person

Auf den Spuren des Nachtwächters“ am Donnerstag, 19.05.2016, 20:00 Uhr, Treffpunkt Goetheplatz Bad Berleburg (gegenüber Schloß Berleburg am Kriegerdenkmal) - In der Zeit des Mittelalters war es die Hauptaufgabe der Nachtwächter, für Ruhe und Sicherheit der Bürger innerhalb der alten Stadtmauern zu sorgen. Begleiten Sie den original Berleburger Stadtführer auf den Spuren des letzten Nachtwächters zu später Stunde auf einer gemütlichen, kleinen Runde durch die Berleburger Altstadt. Vorbei an alten Häusern, durch alte Gassen und auf engen Wegen geht es Richtung Schlossberg auf der Suche nach wilden Tieren oder üblen Gesellen. Zum Abschluss der Runde wird Ihnen in wärmender Nachttrunk gereicht. Die Nachtwächterrunde dauert circa 1 Stunde, Kosten: 5 € / Person.

Der Vollmond, Sagen und Märchen aus dem Wittgensteiner Land“ am Freitag, 20.05.2016, 20:00 Uhr, Treffpunkt vor dem Haupteingang der Rothaarklinik - Um den Mond ranken sich seit jeher mystische Geschichten und Begebenheiten. Der eine leidet unter Schlafstörungen, der andere wird umtriebig und wieder andere laufen zur Höchstform in verschiedensten Lebensbereichen auf....Begleiten Sie uns auf einer abendlichen Tour und erleben Sie die Natur in der Nacht in einem völlig anderen Gewand als bei Tag. An spannenden Plätzen beobachten Nachtschwärmer den Mond in der Finsternis als Scheibe am Himmel und lauschen unheimlichen Geräuschen sowie Sagen, Mythen und Legenden aus dem Berleburger Land: der Sage vom Goldschatz im Steinbach, dem brodelnden Vulkan am Limburg, den Hellerweibchen und vielen anderen. Zum Abschluss der Runde wird Ihnen ein Abendtrunk gereicht. Dauer der kleinen Abendwanderung: etwa 1 Stunde, Kosten 5 € / Person.

„Marathonwanderung“ am Sonntag, 22.05.2016, 08:15 Uhr, Infos unter www.wanderwelt-wittgenstein.de

„Wilde-Kräuter-Tour“ am Montag, 23.05.2016, 18:15 Uhr, Treffpunkt Haupteingang der Rothaarklinik - Delikatessen am Wegesrand - hinsehen, abpflücken und aufessen? Allerweltsunkräuter, sie begleiten uns auf Schritt und Tritt. Nur wenige wissen, dass man sie essen kann und sie oft sogar eine ungewöhnliche Delikatesse sind. Sie schmecken gut, sind wertvoll und gut bekömmlich. Allein die Brennessel hat 20x mehr Vitamin C als Kopfsalat!
Lust auf noch unbekannte Unkräuter? Begleiten sie und auf der Kräuterwanderung und erfahren sie, wie sie Wildkräuter finden, erkennen und zu leckeren Delikatessen zubereiten. Die Wanderzeit beträgt etwa eine Stunde, Kosten 5 € / Person

Berleburger Schlemmer-Tour“ am Mittwoch, 25.05.2016, 18:15 Uhr, Ein kurzweilig-kulinarischer Streifzug durch Bad Berleburg: In drei Betrieben der Oberstadt werden Ihnen kleine Spezialitäten des Hauses angeboten, die Sie verkosten und ausprobieren dürfen. Lernen Sie bei dieser außergewöhnlichen Tour Bad Berleburg von seiner schmackhaften Seite kennen und erfahren Sie auf diese Weise so manchen Insider-Tipp! Eine Voranmeldung unter 0152/01752274 ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Dauer etwa 1 Stunde, Kosten 5 Euro / Person


„Historische Stadt(ver)führung“ am Samstag, 28.05.2016, 13:30 Uhr, Treffpunkt Marktplatz Bad Berleburg (Brunnen) - Bei einer historischen Stadt(ver)führung durch die alte Residenzstadt kommen wir der Geschichte und der Menschen in den vergangenen 760 Jahren auf die Spur. Der original Berleburger Stadtführer verrät Ihnen hierbei auf unterhaltsame Art und Weise so manchen Geheimtipp und Überraschendes. Erzählt wird u.a. von Galgen, Schandpfahl, fliegenden Schinken und Apfelsinen. Die Führung endet am Schloss - rechtzeitig zur Teilnahme an einer Schloßbesichtigung. Dauer etwa 1 Stunde, 5 € / Person